Tage des Herzschmerzes (5)

EXKLUSIVER VORABDRUCK  ---   Der Schock saß tief. Hinzu kam Gabys Spott, den ich den restlichen Tag ertragen musste. In einem Moment der U...

EXKLUSIVER VORABDRUCK --- 

Der Schock saß tief. Hinzu kam Gabys Spott, den ich den restlichen Tag ertragen musste. In einem Moment der Unachtsamkeit hatte ich ihr von meiner Vision erzählt, als sie nach meinem Schrei in den Personalraum gelaufen kam. Ob ich erst zwölf Jahre alt wäre, hat sie mich gefragt, und ob ich noch immer rosa Prinzessinnen-Pferde sammeln würde. Blöde Ziege. Das waren schließlich die violetten Einhörner der Elfen-Zauberinnen von Gna'Va!
Den restlichen Arbeitstag verbrachte ich in tiefer Trauer. Nicht einmal die Bärchenwurst konnte mich aufmuntern. Nach Feierabend nahm ich mir für den Heimweg nur ein Schweinebauchbrötchen mit; der Herzschmerz wirkte bei mir besser als jede Diät. Da ich noch die Müllsäcke zum Container bringen musste, klemmte ich mir das Brötchen in den Mund. Es regnete in Strömen. Die Tropfen vermischten sich mit dem ausgelaufenen Schweineblut vor den Mülltonnen. Das Gemisch aus Blut und den Tränen des Himmels floss die Straße hinab. Ich seufzte. Schließlich gab ich mir einen Ruck und rannte los, um nicht völlig durchnässt zu werden. Kurz vor den Containern für die Gelben Säcke passierte es dann. Ich rutschte aus und fiel der Länge nach hin. Begraben unter vier Säcken mit Fleischabfällen, von denen immerhin nur drei aufrissen und ihren Inhalt auf mir verteilten. So lag ich also da. Immerhin hatte das
Schweinebauchbrötchen nichts abbekommen, ich hielt es weiterhin tapfer mit meinen Zähnen fest. Ich war am Boden. Und hatte keine Lust aufzustehen. Ich schloss die Augen und ließ mich berieseln.
"Um Himmels Willen! Ist Ihnen etwas passiert?" Die Stimme kam mir bekannt vor, aber vielleicht hatte ich auch nur wieder Halluzinationen. Plötzlich war der Regen weg. Ich öffnete meine Augen und sah einen weißen Schirm, der über mich gehalten wurde. Eine kräftige Männerhand wurde mir entgegen gestreckt, dahinter ein wunderschönes Gesicht. SEIN Gesicht. ER war gekommen, um mich zu retten.


Fortsetzung folgt.


Episode verpasst? Hier geht's zur Übersicht aller bislang veröffentlichten TdH-Folgen!


Das vorläufige Buch-Cover von Tage des Herzschmerzes.

Bild: Sabbir - freerangestock.com

Related

Wurstromantik 7059632885401756037

Meistgelesen

item